Neuigkeiten‎ > ‎

„Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein …“

veröffentlicht um 11.05.2016, 06:05 von Martina Schellhardt   [ aktualisiert: 11.05.2016, 06:06 ]

April 2016



Nun gut, geflogen sind wir nicht gleich, aber zumindest den ersten Schritt – so könnte man es sagen – haben wir gemacht und uns beim Elterntag bei einer Flughafenbesichtigung eingefunden.

Der Flughafen Erfurt- Weimar bot uns in 90 min. eine ganze Menge zu entdecken. Auch wenn wir hier von einem verhältnismäßig kleinen Flughafen sprechen, sind doch die Hauptabläufe für Passagiere die gleichen wie an hochfrequentierten Flughäfen wie Frankfurt. Wir waren super gespannt, denn viele von unseren Kindern und manche Erwachsene hatten noch nie selbst einen Flughafen betreten.

In der Sicherheitskontrolle, bei der durch die Magnetschranke geprüft wird, dass niemand etwas Verbotenes in den Transitbereich bringt, wurde es dem ein oder anderen schon mulmig und es war zum Teil lustig mit anzuschauen, dass nicht die Kleinen die Angsthäschen waren. Mit einem extra für uns gecharterten Flughafenbus fuhren wir über die Start- und Landebahn, zu einem 1954 gebauten russischen Flugzeug, welches heute nur noch für Übungszwecke genutzt wird. Wir trafen einen Polizeibeamten der Hubschrauberstaffel, der uns über seine Arbeit erzählte und bestaunten den einige Millionen Euro teuren Hubschrauber. Auch der Besuch der hauseigenen Flughafenfeuerwehr stellte sich als echt cooles Highlight heraus, als es ohne Vorwarnung „Wasser marsch“ hieß und wir eine nasse Kostprobe bekamen. Vielen Dank noch mal an den Flughafen für seine Unterstützung und unseren netten Tourguide Christo!

Ja, der April … ein cooler Monat, für jeden etwas dabei. Ob nun der Besuch auf dem Handwerkermarkt in Hohenfelden, ein spontanes Match auf dem Bolzplatz in Erfurt oder ein Kinobesuch im Rahmen eines Geburtstages – Wir hatten Spaß!
Comments