Neuigkeiten


Frohe Ostern

veröffentlicht um 05.05.2017, 04:32 von Daniela Carl   [ aktualisiert: 05.05.2017, 04:32 ]

April 2017


“Kommt das kleine Osterhäschen,

stupst Dich an mit seinem Näschen,

stellt sich auf die Hinterfüße

und sagt Dir liebe Ostergrüße”


Trotz leichten Nieselregen und frostigen Temperaturen machten sich die Kinder des Weberhof auf die Suche nach den versteckten Ostereiern und kleinen Osterkörbchen. Jeder Grashalm wurde umgedreht, um jede Leckerei zu finden. Durch den Wald hallte unbeschwertes Kinderlachen und alle erfreuten sich an ihren Geschenken. Gemeinsam spazierten alle Kids zurück nach Tonndorf und ließen den Tag mit Spiel, Bratwurst und leuchtenden Kinderaugen ausklingen. Für nächstes Jahr bestellen wir wieder Sonnenschein beim Osterhasen.

Tattü-Tatta

veröffentlicht um 18.04.2017, 04:36 von Daniela Carl

März 2017



Willkommen bei der Berufsfeuerwehr von Erfurt. Die Kinder der AWG erhielten die Möglichkeit noch einmal hinter die Kulissen der Feuerwehr zu schauen. Ihnen wurde genau erklärt, wie ein Löschwagen aufgebaut ist und wie die Feuerwehrleute im Ernstfall einen Brand in großer Höhe löschen können. Gespannt beobachteten die Kleinen und Großen das ganze Geschehen.

Zur Abwechslung ging es für die Kinder aus Haus 1 in ein Sixties-Diner. Neben Burger und Pommes wurden große Milchshakes geschlürft.

Süßes oder Saures

veröffentlicht um 24.03.2017, 01:29 von Daniela Carl   [ aktualisiert: 24.03.2017, 03:16 ]

Februar 2017



Auch im Februar gilt die Devise - Es ist nie zu kalt für Eis. Eine der beliebtesten Leckereien auf dem Weberhof, die immer für gute Laune sorgt.

Und wem das nicht reicht, der besucht die Imaginata in Jena. Unsere Kinder konnten ihrem Entdeckersinn und der Neugierde freien Lauf lassen. Spielerisch erlernt man etwas über Physik und sieht die Welt mit anderen strahlenden Augen. Wir kommen gerne wieder.

Wir machen Holz

veröffentlicht um 24.03.2017, 01:27 von Daniela Carl

Januar 2017



Auch dieses Jahr haben wir wieder die Möglichkeit erhalten in einem nahe gelegenen Wald Bäume zu fällen. Alle Kinder waren hellauf begeistert und packten mit an. Mit dem Traktor und dem Anhänger ging es in ein Waldstück in die Nähe vom Pflanzenhof. Gewappnet mit Kettensäge, guter Laune und ganz viel Muskelkraft wurden die Bäume gefällt, zerlegt und auf den Hänger geladen. Alle hatten sichtlich viel Spaß und waren stolz auf ihr Tagwerk. So kann der nächste kühle Winter kommen - wir haben Holz.


Doch wir denken nicht nur an uns. Auch unsere Tiere werden liebevoll in den kalten Wintertagen gepflegt. Da ist es den Weberhofkindern egal, ob es sich um eine kleine Katze oder eine ausgewachsene Kuh handelt. Auch mit den großen Tieren kann man kuscheln. Sie danken es uns mit leckerer Milch und ganz viel Vertrauen.


Bei viel Schnee und Kälte lohnt sich immer ein Besuch im Meeresaquarium Zella-Mehlis. Dies dachten sich die Kinder aus der AWG und machten sich auf den Weg. Wer sich traut, kann sogar einen glitschigen Fisch anfassen.

Auf's Glatteis geführt

veröffentlicht um 23.03.2017, 04:15 von Daniela Carl   [ aktualisiert: 24.03.2017, 00:37 ]

Dezember 2016



Der Elterntag im Dezember führte uns mal wieder in die Eissporthalle nach Erfurt. Auf Schlittschuhen betraten wir das gefrorene Wasser. Wer noch ein wenig zu unsicher war, freundete sich mit einem Pinguin an und drehte mit ihm gemeinsam seine Runden. Sichtlich hatten sowohl die Kinder und deren Eltern, als auch die Pädagogen viel Spaß. Den Abschluß bildete ein kleiner Snack bei McDonalds.


Des weiteren verschlug es die Kinder in den Ferien bei dem nasskalten Wetter in die Schwimmhalle SaaleMaxx. Es wurde getobt und Schwimmen geübt. Alle hatten sichtlich Spaß und genossen die freie Zeit. Und wem das noch nicht gereicht hatte, der machte am Abend eine kleine Pyjama-Party.


Um keine Langeweile aufkommen zu lassen, mussten sich die Kids immer wieder warm anziehen und dann ging es ab in die Natur. Ob zu Fuß oder mit dem Pferd - jeder musste sich bewegen.


Das wohl größte Highlight für die Kinder aus Haus 1 war die Besorgung des Weihnachtsbaumes. Bewaffnet mit einer Säge ging es in einen “Wald” und der perfekte Baum wurde gesucht. Er durfte weder zu klein noch zu karg oder gar schief sein. Keine einfache Aufgabe, doch unsere Kinder haben sie gemeistert.

Helau, Ahoi und Alaaf

veröffentlicht um 23.03.2017, 03:55 von Daniela Carl   [ aktualisiert: 23.03.2017, 04:56 ]

November 2016



Diesen Monat trieb es die Kinder zur Kirmes in Gutendorf. Bei guter Laune wurde getanzt und fleißig Süßigkeiten gesammelt. Jedes Kind verwandelte sich in seinen persönlichen Superheld und versuchte die Welt vor dem Bösen zu retten. Ein großes Fest für jedes Kinderherz und ein Erlebnis, dass noch lange Gespräch war.


Weiterhin trafen wir uns mit den Eltern auf dem Weihnachtsmarkt. Bei gebrannten Mandeln, glasierten Äpfeln und einem heißen Kakao ging es für das ein oder andere Kind hoch hinaus. Weihnachtliche Vorstimmung ist schon immer etwas schönes gewesen und macht mit den Liebsten am meisten Spaß.

Bühne frei

veröffentlicht um 23.03.2017, 03:49 von Daniela Carl   [ aktualisiert: 23.03.2017, 04:55 ]

Oktober 2016



Die Kinder des Haus 1 laden ein und präsentieren ihren Zuschauern “Gullivers Reisen”. Wir hatten das Glück einen jungen Studenten bei seiner Abschlußarbeit zu unterstützen und in den Herbstferien mit ihm gemeinsam ein Theaterstück einzustudieren. Mit vielen Proben und Herzblut gab es am Ende für alle Interessierten im Schloß Tonndorf eine VIP-Aufführung des einstudierten Stück. Jedes Kind überraschte uns mit seinem Schauspieltalent und der Bühnenpräsenz. Wir hoffen auf eine Fortsetzung.


Des weiteren ging es hoch hinaus. In den Wipfeln der umliegenden Bäume versteckten sich die Kinder und untersuchten den Herbst. Neben dem Sammeln von Kastanien hat es uns vor allem eine Kröte angetan. So macht Natur doch am meisten Spaß.

Seele baumeln lassen

veröffentlicht um 22.03.2017, 06:51 von Daniela Carl   [ aktualisiert: 20.04.2017, 00:16 ]

September 2016



Die Kinder nutzten die letzten warmen Sonnenstrahlen, um zu entspannen und einfach einmal nichts zu machen. Ob Beine baumeln lassen, Minigolf spielen oder sich gesichert aus Fenstern stürzen - der Monat war geprägt von Ruhe, Spaß und Träumen. Auch solche Auszeitmonate gehören zum Alltag dazu. Wir wollen mehr davon.


Doch auch ein wenig Arbeit musste sein. Mit viel Spaß und Tatenkraft wurden auch in diesem Jahr wieder fleißig Mais und Rüben geerntet. Die Tiere werden es uns danken und lassen unsere Kinder auf ihnen reiten. Mit viel Schwung geht es durch die Natur - und wenn man genau hinsieht, dann entdeckt man auch den ein oder anderen essbaren Pilz.




Alle Jahre wieder

veröffentlicht um 22.03.2017, 06:43 von Daniela Carl   [ aktualisiert: 20.04.2017, 00:15 ]

August 2016



Auch diesen Sommer veranstaltete der Weberhof sein traditionelles Sommerfest. Bei strahlenden Sonnenschein feierten die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern, Jugendamtsvertretern und den Pädagogen ein unvergessliches Fest. Neben dem Chaosclown versüßten uns einige Mangahelden den Nachmittag. Die Kinder aus Haus 1 präsentierten ihren Superheldenfilm, den sie in den Ferien eingeübt und aufgenommen hatten. Bei leckeren Kuchen und einer großen Portion Zuckerwatte wurde so manches nettes Schwätzchen geführt. Wir freuen uns auch dieses Jahr über den regen Besuch und hoffen auf weitere unvergessliche Feste.


Außerdem wurden drei unserer Kinder in diesem Monat in die Grundschule Tannroda eingeschult. Mit dem Entgegennehmen der großen Zuckertüte beginnt für die lieben nun ein neuer Lebensabschnitt. Bei einem leckeren Essen und einer Bootsfahrt auf dem Stausee Hohenfelden wurde gefeiert, dass nun auch Lenny, Jammy und Slata Rechnen, Schreiben und Lesen lernen.


Schöne Ferien

veröffentlicht um 22.03.2017, 06:27 von Daniela Carl   [ aktualisiert: 24.03.2017, 00:57 ]

Juli 2016



Im Juli war eine Menge los. Einige Jugendliche haben ihre Volljährigkeit erreicht und sind in die weite Welt hinausgeflogen, um dort, in ihren eigenen vier Wänden, einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. So hat der Weberhof einige neue Kinder und Jugendliche bei sich aufgenommen und schnell ins Herz geschlossen. Unter anderem war Andrea mit den Kindern aus Haus 1 in Pullman City, um den Western noch einmal aufleben zu lassen. Bei Bullenreiten und Stockbrot konnten die Kinder ihre Ferien einfach nur genießen. Auf dem Possen wurde gespielt und Ziegen gefüttert. Zu guter letzt lernten die Kinder in den Saalfelder Feengrotten etwas über Stalagmiten und Stalagtiten.


Weiterhin plante jedes Haus seine Ferienfahrt mit den Kindern. So trieb es Haus 1 nach Reinsberg - in die Nähe von Dresden. Haus 3 hingegen genoss seine freien Tage in dem Teutoburger Wald.  Die Außenwohngruppe verschlug es an die polnischen Ostsee in Pobierowo.

Alle Kinder konnten in der Zeit super entspannen, erlebten unvergessliche Momente und genossen die kleine Auszeit vom Weberhof-Alltag. Neben kleinen Wanderungen, Sightseeing und Spielen durfte natürlich der Schwimmbadbesuch nicht fehlen. Da blieb nur die Frage: “Wer macht wohl die größte Popobombe?”



1-10 of 78